Bilder Ev. Kirche in Reinbek - Fotos


Bilder Fotogalerie
Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
 
Zufallsbild

Flurdenkmal Schnecke in Sommerhausen
Flurdenkmal Schnecke in Sommerhausen
Kommentare: 0
ewald




Ev. Kirche in Reinbek




Ev. Kirche in Reinbek



            

Ev. Kirche in Reinbek Bild

Beschreibung: Reinbek wurde 1894 mit den Gemeinden Schönningstedt, Ohe, Glinde und ab 1898 auch Wentorf eine selbständige Kirchengemeinde. Daher wurde es notwendig, eine eigene Kirche zu bauen. Bisher fanden die Gottesdienste nämlich in der Kapelle im Schloss statt.

Der Platz für den Kirchenbau wurde an der Ortsdurchfahrt von Nord nach Süd gefunden, am Rande des damals noch ländlichen Reinbeks.

Am 21. Juli 1901 wurde die evangelische Kirche geweiht. Aus der Schloßkapelle wurden einige Gegenstände übernommen. So sind die geschnitzten Renaissance-Figuren „Glaube“, „Liebe“, „Hoffnung“ an der Kanzel angebracht. Petrus und Paulus sowie der „Triumphierende Christus“ befinden sich an der rechten Seitenwand und Moses am Fuß des Lesepultes.

1969 wurden drei neue Altar- und 16 Seitenfenster hergestellt. Das Gotteshaus erhielt den Namen „Maria-Magdalenen-Kirche“ in Anlehnung an das bis 1529 in Reinbek belegene Kloster.

Quelle: Wege durch Reinbeks Geschichte, Hrsg. Museumsverein Reinbek e.V., Sutton Verlag, Erfurt 2009
Weitere Einzelheiten zur Kirche und Kirchengemeinde unter:
http://www.reinbek-mitte.de/UKback.htm

Foto: Postkarte, gelaufen 1905; Sammlung Siefken
Schlüsselwörter: Ansichtskarte, Alt-Reinbek, Kirche, Maria-Magdalenen-Kirche, Kloster, Reinbek
Datum: 11.07.2012 22:07
Hits: 3301
Downloads: 1
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 570.1 KB
Hinzugefügt von: ewald




Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
   Dieseltriebzug Fliegender Hamburger  
 Nächstes Bild:
Ev. Kirche in Reinbek   

 

RSS Feed: Ev. Kirche in Reinbek (Kommentare)



Herbstbilder